Allergy and Asthma Symposium – AAS
10 April, 2015
Wien – Wirtschaftsuniversität Wien

German English
Organisatoren: ASA-Net/ÖGP und ÖGAI

lc_wuwien_1

Lehrziele und Inhalt
Dieses Symposium widmet sich dem allergischen Asthma und liefert theoretische und praktische Einblicke in die Pathogenese, Diagnostik und Therapie dieses Asthma-Phänotyps.

Programm
Das Programm steht als pdf zum download zur Verfügung.

Vortragende
Roland Buhl (Universitätsmedizin Mainz, Deutschland)
Stephen Durham (Imperial College London, UK)
Jörg Kleine Tebbe (Allergie- und Asthma-Zentrum Westend, Deutschland)
Bianca Schaub (Universität München, Deutschland)
Sally Wenzel (University of Pittsburgh, USA)
Petra Zieglmayer (Allergiezentrum Wien West, Österreich)

Zielpublikum
Dieses Symposium richtet sich an pneumologisch/allergologisch/immunologisch interessierte (Fach)ärzte aus dem Spitals- oder niedergelassenen Bereich sowie Ärzte/Naturwissenschafter aus der pneumologischen und allergologischen Forschung. Um eine kollegiale und gemütliche Asthmosphäre zu erreichen, gibt es ausreichend Raum für Diskussion und Fragen, eine pro/con Session und eine Limitierung der Teilnehmer. Sollten die Plätze knapp werden erfolgt die Registrierung nach dem first-come-first-served Prinzip.

Konferenzsprache
Englisch

DFP Akkreditierung
Dieses Symposium ist mit 6 Fortbildungspunkten akkreditiert (3 für Lungenheilkunde, 3 für Immunologie) – Veranstaltungs ID 517338.

Veranstaltungsort
Clubraum im Learning Center (LC-Gebäude) der
Wirtschaftsuniversität Wien, Welthandelsplatz 1, A-1020 Wien
Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Social Events
Führen Sie Ihre Diskussion in kleinem Rahmen bei einem anschließendes Buffet-Abendessen fort und lassen Sie sich von einem abschließenden kulturellen Programmpunkt überraschen!

Unterkunft
Im naheliegenden Hotel Courtyard by Marriott Messe Wien (5 min Gehzeit) stehen Zimmer mit vergünstigter Rate für den 10./11. April zur Verfügung. Den Link zum Buchungscode erhalten Sie nach erfolgter Registrierung – Vorsicht: Rabatt nur bis zum 26.02.2015 verfügbar.

Registrierung
Die Registrierung erfolgt online (via Conftool).

Registrierungsgebühr
50 € pro Teilnehmer

Kontakt
Für weitere Fragen zu dieser Veranstaltung kontaktieren Sie bitte E-Mail: aas@asa-net.at

Sponsoren
Dieses Symposium wird durch den FWF Der Wissenschaftsfond (SFB F46/R) und Unrestricted Educational Grants von Chiesi Pharmaceuticals GmbH, Novartis Pharma GmbH, AstraZeneca Österreich GmbH, Thermo Fisher Scientific GmbH und Ratiopharm Arzneimittel-Vertriebs GmbH unterstützt.